Kreative

Betahaus Hamburg – Das Zuhause der Kreativszene

betahaus Hamburg

betahaus Hamburg

Am Donnerstag war ich bereits das zweite Mal zu einem Event im Betahaus, dem zentralen Treffpunkt für die Hamburger Digital- und Kreativszene. Wieder hat sich gezeigt, wie einfach es doch sein kann sich auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln, wenn viele zusammenkommen.

Das Betahaus bietet Coworking Space, Fixdesks, Konferenzräume und Events für Startups, Freelancer und eigentlich alle, die Raum für ihre Ideen brauchen. Vorgestern wurde mit dem Open House Betahaus Hamburg die zweite offizielle Eröffnungsparty gefeiert. Ich war u.a für die DMW Hamburg (Digital Media Women) vor Ort, habe aber auch die Zeit genutzt mich auf dem Mark der Möglichkeiten umzuschauen und sogar zu Beginn einen Vortrag besucht.

Prokrastination kann produktiv sein
Prokratination (Aufschieberitis) ist sicher eine der meist verbreiteten Schwächen, die viele von uns heutzutage haben. Nicole Willnow (Gesellschaft für Resilienz) gab Antworten wie jeder von uns die Prokrastination bewusst nutzen kann, um schwierige private oder berufliche Situationen zu meistern. Ihr Vortrag „Was hat Resilienz mit Prokrastination zu tun? Oder: der Kampf von Großhirn und Kleinhirn“ gab nur ein kleinen Einblick in die Workshops, die sie mit der Gesellschaft für Resilienz regelmässig hält.

IMG_6401Die gleichzeitige Visualisierung des Vortrags war super. Zu gerne würde ich das auch können.

Auf dem Markt der Möglichkeiten präsentierten sich über drei Etagen die im Haus arbeitende Community. Vielfältiger als ich dachte ist die Präsenz im Betahaus. Von Finmar, die mit ihrer Cowdsourcing Lösung Startups bei der Finanzierung unterstützen, über TripRebel, die ein neues Hotelbooking Portal anbieten, bis zum bargeldlosen Zahlen mit Yapital gab es zusätzliche viele weitere Angebote zu sehen.

Unten im Erdgeschoss gab es leckeres Bier, Eis, Obst und Limo von Hamburger Ideentüfflern.

Gegen Massentierhaltung! So präsentierte sich die Microbrauerei vonFreunde mit ihren beiden Biersorten, die man bereits in einige Läden kaufen kann.

IMG_6402

von Freude, das besondere Bier

LEMONAID, die Limo aus St. Pauli

LEMONAID, die Limo aus St. Pauli

 

 

 

 

 

 

 

 

Lemonaid überzeugte von der Natürlichkeit seiner Zutaten und lies die Besucher ihr Limo selber mixen. Bei Biobob, dem Obstkorb fürs Büro konnte man sich direkt mit einer frische Portion Vitmaine für den Tag versorgen. Besonders gefallen hat mir, dass sich Kunden ihr Obstsorten selber zusammenstellen können bei Bestellung. Es gibt also keine Standardzusammenstellungen.

BIOBOB, Obst fürs Büro

BIOBOB, Obst fürs Büro

mien fro´Natur, Frozenjoghurt

mien fro´Natur, Frozenjoghurt

 

 

 

 

 

 

 

 

Und über den leckeren Frozen Joghurt von mien fro´Natur freuten sich auch abends nach der offiziellen Eröffnungsrede die Besucher beim geselligen Zusammensein am Buffett weiter. Ein rundum schöner Tag im Betahaus 2.0 in zentraler Lager in der Hamburger Schanze. Noch mehr Bilder findet ihr auf der Facebookseite, ausführliche Infos zu Veranstaltungen, Workshops und Events auch auf der Betahaus Homepage .

Und eine passende Ergänzung zum Jimdo Gründertag am 27. September. Denn Offline online Shoppen war nie so leicht, wie hier. Der Bericht lässt leider noch sich warten. Soviel kann gesagt sein, es sind ein paar schöne Weihnachtsgeschenke-Tipps dabei.


P.S. Irgendwie ist mir leider mein Blog-Layout am Donnerstagabend noch weggerutscht, finde dieses aber erstmal auch nicht schlecht.