Sherlock

Sherlock Holmes – Nur ein Hype?

Liebe Sherlockians,

auch mich hat es seit letztem Jahr mit der neuen BBC-Serie gepackt. Die Neuverfilmung ist einfach der Hammer und ein Muss für jeden Fan der guten Detektiv-Geschichten. Somit haben es die DVDs der ersten Staffel auch bereits im Original in mein Regal geschafft.

Meine alte Sherlock-Liebe ist wieder aufgeflammt und  die Filme, Bücher und Hörbücher sind mein ständiger Begleiter.

Die „Believe in Sherlock“ – Aktion ist weltweit aktiv, überall treffen sich Fans zu Flashmobs, kleben Zettel an Hauswände und verbinden sich über Twitter und Blogs. Die Jungdarsteller (Benedict Cumberbatch, Martin Freemann, Andrew Scott) sind derzeit die meistgesuchten Begriffe im Zusammenhang mit Sherlock. Einfach großartig! Das nennt man wohl einen echten Erfolg mithilfe der neuen Medien!

             

Pfingsten kommen wir in Deutschland endlich in den Genuss der zweiten Staffel. Noch größere Vorfreude für alle Fans. Und der Dreh der dritten Staffel hat auch schon begonnen.

 Mit Begeisterung habe ich Weihnachten auch den zweiten Kinofilm von Guy Richie gesehen. Robert Downey Jr. und Jude Law sind auch hier das perfekte Team in einem packenden Film. Auch hier steht der erste Teil natürlich schon wieder bei mir im Regal.

Sherlock TV

Aber wer kennt heute noch das Original frage ich mich manchmal?
Sir Arthur Conan Doyle hat damals soviel mehr verfasst, als nur eine Story von einem schrägen Privatdetektiv und seinem besten Freund und Helfer. Wer kennt die Bücher noch?

Wer weiß wie viele Fälle Sherlock gelöst hat, bevor er James Moriarty für den letzten Kampf entgegen getreten ist?

DTV hat die Bücher gerade wieder im Sortiment und ich kann sie allen nur ans Herz legen. Für alle Hörbuchfans: Schaut mal nach der großen Hörbuch-Box mit 12 Audio CDs und einmal alle Fälle als mp3!


Ich hoffe das der Hype dazuführt, dass man nicht nur Bilder von süßen Jungdarstellern im Internet hin und her schickt, sondern sich auch mal wieder Zeit für ein gutes Buch von Sir Arthur Conan Doyle nimmt.

»Nichts ist trügerischer als eine offenkundige Tatsache.« sagte unser guter Sherlock mal.

So freue ich mich auf spontane Aktionen in meiner Umgebung mit hoffentlich vielen Fans der guten Literatur zum Austausch.